Moin. Fiddelaltermolk aus Hamburg spielen extrem schmissigen Speedfolk mit ordentlich Spaß und einem guten Schuss Chaos. Live sind sie sehr gut! Fast genau so gut sind auch die bisher veröffentlichten Alben. Demnächst kommt Nr. 3. Schnallt euch an!




Die Bänd: Krischan, Claus, Krise, Balin, Lucky und Wilaf


Balin spielt Flöde, Dudelsack und Banjo, und gröhlt obendrein noch zu den meisten unserer Songs, seit Jokus vor einigen jahren das weite suchte. Ba ist der Bänd-älteste, was man unschwer am Bart erkennen kann. (und was auch eigentlich nich mehr stimmt seit Claus in der Bänd is aber eigentlich geht das auch keinen was an. (na ein glück steht das dann hier trotzem wa.))

Lucky Is schon ewig dabei, spielt Gitarre und Mandola wie ein Derwisch, und singen kann er auchnoch! Es gibt ausserdem keinen Menschen der so oft im Urlaub ist!

Krise kam anfang 08 als ersatz für Emu in die Band, und hat früher mal mit Lucky bei ordalia zusammen abgefahrenen kiffer-jazz gemacht. Er kann es! Jetzt wollte er auch mal was machen wo beim Konzerd Leute durch die gegend fliegen und so.


Krischan is auch schon ziemlich lange dabei. (seit 2002 oder so?) Anfangs noch anner Bodhran bevorzugt er zur zeit das Schlachzeug, auf dem er locker 1-2 verschiedene beats blind beherrscht! Ausserdem singt er auch noch mehr oder weniger.

Claus kennt der eine oder die andere vielleicht noch von den legendären Roving Bottles, bei uns geigt er seit anfang 2007, und zwar schneller als der Deibel höchst persönlich! (Wenn er denn Zeit hat)

Wilaf kenntste vielleicht auch schon von einem seiner 20 nebenprojekte, bei uns Fiddelt er seit 2016. Er ist ne coole Socke.
Im Idealfall können beide und Ihr bekommt quasi das doppelte Geigenbrett um die Ohren gehauen!



Für Leute mit sehr guten Augen und einem gewissen Sportinteresse gibt es hier auch noch ein interview mit Balin aus dem legendären Boardsteinmagazin.